»JAHR100BAU

Von der Baumwollspinnerei zum modernen Dienstleistungszentrum

Im Jahr 1900 ließ das Unternehmen Schiesser den Jahr100bau errichten. Die erste mechanische Fertigung war hier untergebracht,
eine zu seiner Zeit hochmoderne Anlage, bei der mehrere Maschinen hintereinander über Transmissionsriemen angetrieben wurden.
Dies erklärt die enorme Länge des Gebäudes von ca. 100 Metern.

In den folgenden Jahrzehnten wurde der Jahrhundertbau immer wieder an- und umgebaut. Nach der Verlagerung der Produktion nutzte die Schiesser AG das Gebäude als Lager. Um auch lichtempfindliche Baumwolle lagern zu können, mussten einige Fenster zugemauert werden.

1999 erwarb die HESTA Immobilien GmbH das Gebäude. Im Herbst 2003 begann der Umbau zu einem Dienstleistungszentrum,
der im Frühjahr 2005 abgeschlossen wurde.

JAHR100BAU

Copyright 2009 · seemeile Radolfzell · Sankt-Johannis-Straße 1-6 · 78315 Radolfzell · Ein Projekt der Hesta Immobilien GmbH